Auf einen Blick

  • Eine Penthouse-Wohnung ist eine luxuriöse Einheit auf dem Dach eines Gebäudes
  • Sie bietet eine einzigartige Aussicht, mehr Wohnfläche und erhöhte Privatsphäre
  • Sie neigt dazu, sich im Sommer stärker aufzuheizen und im Winter mehr Wärme zu verlieren
  • Der Zugang zu einer Penthouse-Wohnung ist erschwert, sie benötigt mehr Pflege und ist mit höheren Kosten verbunden

Bei dem Begriff der Penthouse Wohnung denken die meisten Menschen wahrscheinlich an eine Art Luxus, die eher den Reichen vorbehalten ist. Sie können sich solch eine spezielle Wohnung leisten und darin ungestört leben.

Doch was zeichnet eigentlich die Penthouse Wohnung aus und inwiefern grenzt sie sich von den anderen Wohnungstypen ab? In diesem Beitrag erkläre ich Dir, welche Vor- und Nachteile mit einer Penthouse Wohnung verbunden sind und ob sie für Dich eine Option darstellt.

Erklärung der Penthouse Wohnung

Die Beschreibung einer Penthouse Wohnung ist recht simpel und deutet zunächst nicht auf einen besonders luxuriösen Lebensstil hin. Denn es handelt sich hierbei um eine Wohnung, die auf dem Dach eines bestehenden Gebäudes errichtet wurde. Die Penthouse Wohnung ist also per Definition ein nachträglicher Bau auf einem Flachdach oder Hochhaus.

Somit zeichnen sich Penthouse Wohnungen durch ihre exklusive Lage ab. Sie befinden sich oberhalb einer Dachgeschosswohnung und besitzen dadurch eine einmalige Aussicht. Zudem ist sie von den anderen Wohneinheiten stärker abgegrenzt. Dadurch dringt der Lärm der Nachbarn nicht mehr zur eigenen Wohnung durch und es herrscht eine größere Privatsphäre. Auch beim Verkauf des Penthouses darfst Du auf eine Wertsteigerung hoffen, sodass es als Investition eine interessante Option darstellt.

Person liegt wach im Bett
Wohnen auf dem Dach

Die Penthouse Wohnung wird nachträglich auf einem bestehenden Gebäude errichtet. Dadurch ist es stärker von den restlichen Wohneinheiten abgegrenzt. Es besteht ein einmaliger Ausblick sowie eine größere Privatsphäre. In der Folge gelten Penthouse Wohnungen als luxuriös und gehen mit einem höheren Preis pro m² einher.

Dies sind die Gründe, weshalb eine Penthouse Wohnung üblicherweise teurer ist als eine gewöhnliche Etagenwohnung. Sie liegt hoch über den Dächern und bietet mitsamt einer Dachterrasse mehr Wohnfläche.

Die genaue Gestaltung der Wohnungen ist variabel. So können sie über mehrere Etagen verfügen und demnach einer Maisonette Wohnung entsprechen. Dabei steht den Bewohnern ähnlich viel Platz wie in einem eigenen Haus zur Verfügung.

Vorteile der Penthouse Wohnungen

Vom Preis her liegen die Wohnungen deutlich oberhalb der restlichen Typen. Doch die Investition geht mit folgenden Vorteilen einher, die die höheren Kosten rechtfertigen könnten.

  • Einzigartige Aussicht

Wenn Du glaubst, dass eine Dachgeschosswohnung bereits einen wunderbaren Ausblick über die Dächer der Stadt ermöglicht, setzt die Penthouse Wohnung noch einen drauf. Sie liegt meist oberhalb des Niveaus der umliegenden Gebäude, sodass ein freier Blick über die Stadt besteht.

Ausgestattet mit großen Fenstern oder einer Terrasse, lädt die Wohnung zum Verweilen ein. Du genießt den Sonnenuntergang und entkommst der Enge der Stadt, der Du ansonsten ausgesetzt bist.

  • Privatsphäre

Hoch oben gibt es keine direkten Nachbarn, die einen Blick in das Schlafzimmer erhaschen könnten. Die umliegenden Wohnungen liegen für gewöhnlich niedriger, sodass Du Dich ungestört entfalten kannst.

Selbst gegen ein nacktes Sonnen auf der Terrasse ist nichts einzuwenden. Du musst Dir keine Sorgen darüber machen, ob die Nachbarn Dich sehen oder hören könnten. So ist es auch kein Problem, wenn Du abends noch gerne die Gesellschaft Deiner Freunde genießt und es auch zu später Stunde noch etwas lauter ist.

  • Mehr Wohnfläche

Penthouse Wohnungen sind häufig großzügiger gestaltet. Da sie sich allein auf dem Dach befinden, erstreckt sich die Grundfläche über einen deutlich weiteren Bereich. So entspricht die Penthouse Wohnung mehreren Wohneinheiten innerhalb des Gebäudes. Zudem bietet eine ausgebaute Dachterrasse eine noch größere Wohnfläche. Es besteht also genügend Freiraum, um Gästezimmer oder ein großzügiges Arbeitszimmer unterzubringen.

  • Moderne Gestaltung

Penthouse Wohnungen werden erst nachträglich auf das Gebäude gesetzt. Sie sind wesentlich jünger als die bereits bestehende Immobilie und folgen daher modernen Gestaltungsprinzipien. Mit hohen Fenstern und reichlich Freiraum überzeugen sie mit einem besonderen Flair.

Nachteile einer Penthouse Wohnung

Zwar mag die Penthouse Wohnung mit einigen Vorzügen überzeugen, doch sind mit diesem Wohnungstyp auch Nachteile verbunden. Diese erfährst Du in der folgenden Übersicht.

  • Stärkeres Aufheizen und Auskühlen

Die Wohnung befindet sich, losgelöst von den restlichen Wohneinheiten frei auf dem Dach. Dort ist es wesentlich stärker der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt, sodass im Sommer höhere Temperaturen zu erwarten sind. Der Einbau einer Klimaanlage[1]https://www.deutschlandfunkkultur.de/das-klimaanlagen-dilemma-kuehle-wohnung-warmer-planet-100.html ist daher dringend zu empfehlen, um an heißen Sommertagen sich im Inneren wohlzufühlen.

Ebenfalls geht im Winter die Wärme intensiver verloren. Es gibt keine Nachbarn, die selbst heizen, weshalb die Penthouse Wohnung mit einem höheren Energiebedarf einhergeht. Entsprechend steigen die Heizkosten.

  • Weite Wege

Hoch oben ist die Penthouse Wohnung zwar gut abgeschirmt und privater, doch ist der Zugang erschwert. Es ist ein Fahrstuhl erforderlich, um die zahlreichen Stockwerke zu überwinden. Dies setzt voraus, dass der Lift geräumig genug ist, um Möbelstücke problemlos zu transportieren. Zudem solltest Du körperlich fit genug sein, um im Notfall die Treppen zu nehmen. Ein barrierefreies Wohnen ist im Penthouse kaum möglich.

  • Mit größerem Aufwand verbunden

Im Allgemeinen geht der Unterhalt der Penthouse Wohnung mit einem größeren Aufwand einher. Sie kommt räumlich einem Haus nahe, weshalb die Reinigung mehr Zeit in Anspruch nimmt. Zusätzlich zeigt sich der stärkere Einfluss der Witterung. Dadurch sind insbesondere auf der Terrasse, häufigere Reparaturen zu erwarten.

Die Penthouse Wohnung für gehobene Ansprüche

Hoch oben über den Dächern befindest Du Dich mit einer Penthouse Wohnung. Sie ist ein nachträglicher Anbau auf dem Flachdach eines Gebäudes. Dadurch besteht eine größere Abgrenzung zum eigentlichen Gebäude.

Da diese Wohnungen größer ausfallen und eher gehobene Ansprüche der Eigentümer bzw. Mieter erfüllen, ist sie mit deutlich höheren Kosten verbunden. Sei Dir dessen bewusst, falls Du eine besondere Luxus Wohnung suchst.

Häufige Fragen

Unter einer Penthousewohnung versteht man eine luxuriöse Wohnung, die sich auf dem Dach eines Hochhauses oder Wohngebäudes befindet. Sie bietet in der Regel eine exklusive Ausstattung und einen freien Blick über die Stadt.

Die Wohnung, die auf dem Dach eines Gebäudes liegt, wird ebenfalls als Penthousewohnung bezeichnet. Sie zeichnet sich häufig durch großzügige Glasfronten und private Terrassen aus, die ein hohes Maß an Licht und eine einzigartige Aussicht ermöglichen.

Eine Wohnung im obersten Stockwerk eines Wohn- oder Geschäftshauses trägt den Namen Dachgeschosswohnung. Oft handelt es sich dabei um umgebaute Speicher- oder Lagerflächen. Diese Wohnungen bieten typischerweise eine besondere Atmosphäre durch schräge Wände und Decken sowie den Einfall von Tageslicht durch Dachfenster.

Sebastian Jacobitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert